Grundschule Nohfelden

Startseite | Seitenübersicht | Impressum

Verhaltenstraining für Klasse 1 u. 2

Schatzsuchertraining

Das Schatzsuchertraining ist ein soziales Verhaltenstraining (präventives Förderprogramm), bei dem sozial-kognitive, soziale und emotionale Kompetenzen gefördert werden. Die Kinder gehen gemeinsam mit Ferdi und seinen Freunden auf Schatzsuche!

Trainingssetting: Das Training wird mit der gesamten Schulklasse innerhalb der Schule durchgeführt. Das Projekt wird seitens der Schule beim Familienberatungszentrum angefragt und nach der konkreten Bedarfsanalyse durchgeführt.

Ziele des Verhaltenstrainings: Verbesserung der sozialen WahrnehmungSensibilisierung der Selbst-und Fremdwahrnehmung für Gefühle
Förderung emotionaler und sozialer FertigkeitenFörderung des Problemlöse- und Konfliktmanagements (Aufbau von Handlungsalternativen im Sinne angemessener Selbstbehauptung, angemessener Umgang mit Misserfolg und Kritik, Fähigkeit zur Zurückstellung eigener Bedürfnisse und Interessen sowie regelgeleitetem Verhalten)

Zeitliche Struktur:
Das Verhaltenstraining umfasst maximal 26 Sitzungen mit je zwei Trainingsstunden a 45 Minuten. Das Training kann innerhalb eines Schulhalbjahres abgeschlossen werden.

Inhaltliche Struktur:
1. Stufe: Einführungsphase mit dem Trainingselementen Ruheritual, Gruppenregeln, ein Trainingsvertrag, Verstärkerplan
2. Stufe: Stärkung der sozial-kognitiven Kompetenzen
3. Stufe: Umgang mit Gefühlen
4. Stufe: Konflikt- und Problemlösemangement verbessern

Jedes Kind bekommt zu Beginn des Projektes eine Ferdi Arbeitsmappe.

Das Projekt wird zurzeit in der 2. Klasse durchgeführt.