Grundschule Nohfelden

Startseite | Seitenübersicht | Impressum

Verhaltenstraining für Klasse 3 u. 4

Schloss Düsternbrook

Das Verhaltenstraining "Schloss Düsternbrook" ist ein soziales Verhaltenstraining (präventives Förderprogramm), bei dem soziale und emotionale Kompetenzen sowie die moralische Entwicklung gefördert werden.

Trainingssetting: Das Training wird mit der gesamten Schulklasse innerhalb der Schulzeit durchgeführt. Das Projekt wird seitens der Schule beim Familienberatungszentrum angefragt und nach der konkreten Bedarfsanalyse durchgeführt.

Ziele des Verhaltenstrainings:
-
Förderung von Empathie
- Förderung der sozialen Wahrnehmung
- Sensibilisierung für Interaktionsprozesse
- Förderung des Problemlöse- und Konfliktmanagement
- Aufbau prosozialen Verhaltens
- Förderung des Problemlöse- und Konfliktmanagement
- Verbesserung der Selbstkontrolle und Selbststeuerung
- Vermittlung von Ärgerkontrollstrategien
- Verbesserung des Emotionswissen und –verständnisses
- Sensibilisierung von Selbstkontrolle und Selbststeuerung
- Förderung moralischer Wertmaßstäbe im Hinblick auf Fairness, Selbstverantwortung, Zivilcourage

Zeitliche Struktur:
Das Verhaltenstraining umfasst max. 26 Einheiten. Das Training kann innerhalb eines Schulhalbjahres abgeschlossen werden. Sinnvoll ist es, die Trainingsstunden in die ersten Schulstunden des Tages zu legen, da dann gerade junge Kinder noch aufmerksam und konzentriert sind.

Inhaltliche Struktur:
1.Stufe: Vermittlung von Trainingsgrundlagen und Übungen zum Thema emotionale Kompetenz
2. Stufe: Übungen zum Thema soziale Kompetenz
3. Stufe: Übungen zum Thema Eigen- und Sozialverantwortung

Elternarbeit: Es wird ein Elternabend zu Beginn des Projektes stattfinden. Die Eltern bekommen zudem mehrere Elternbriefe zum Training, damit sie über die Projektinhalte informiert werden.