Seitenübersicht Impressum Startseite
Informationen zum Schulbeginn 2017/18 Flexible Schuleingangsphase Termine Wir stellen uns vor Pädagogisches Konzept Downloads Gemeinde Nohfelden Links Das Neueste

Verkehrserziehung

Erziehung zum sicheren Fahrradfahren

  • Während der 3. Klasse bzw. zu Beginn der 4. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler einen Fahrradlehrgang mit abschließender Verkehrsprüfung an der Jugendverkehrsschule Neunkirchen/Nahe.

Schulungstermine in der Jugendverkehrsschule

Klasse Termine
Klasse 3.1 25.04.17, 08.05.17, 15.05.17, 16.05.17, 23.05.17 (Änderungen möglich)
Klasse 3.3 01.06.17, 08.06.17, 12.06.17, 22.06.17, 29.06.17 (Änderungen möglich)
Klasse 3.2 - im Schuljahr 2017/18 - Klasse 4.2 29.08.17, 05.09.17, 192.09.17, 19.09.17, 26.09.17 (Änderungen möglich)

"Achtung Auto" des ADAC 2016

Wie jedes Schuljahr, so nimmt die Grundschule der Gemeinde Nohfelden auch 2015/16 mit allen Klassen der Klassenstufe 4 an der Aktion „Achtung Auto“ des ADAC teil. Am 06.05.2016 fand diese Aktion während zwei Unterrichtsstunden bereits für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.3 (Herr Meyer) am Schulstandort Sötern statt. Ziel dieser Aktion ist es, den Kindern die kritischen Situationen im alltäglichen Straßenverkehr zu verdeutlichen, ihnen Unfallgefahren vor Augen zu führen und ihnen vorausschauendes Handeln im Straßenverkehr anschaulich und handelnd zu vermitteln. Am 03.06.2016 nehmen auch noch die beiden vierten Klassen des Schulstandortes Gonnesweiler daran teil.

Bustraining

  • Ein angemessenes und verkehrssicheres Verhalten im und am Bus ist sehr wichtig. Deshalb findet regelmäßig ein Bustraining statt. Dieses wird von Herrn Schwenk von der Jugendverkehrsschule jährlich mit den ersten und zweiten Klassen beider Standorte durchgeführt.

Schulförderverein Gonnesweiler spendet Fahrräder

  • Verkehrserziehung ist ein wichtiges Element der pädagogischen Arbeit unserer Schule. Aus diesem Grund besucht jährlich eine Klasse die Jugendverkehrsschule Neunkirchen/Nahe, um dort das verkehrssichere Fahrradfahren in Theorie und Praxis zu erlernen. Zurzeit ist es die Klasse 4.2 des Schulstandortes Gonnesweiler, die wöchentlich den Verkehrsunterricht besucht. Aus diesem Grund hat der Förderverein dem Schulstandort Gonnesweiler 5 neue Fahrräder gespendet. Mit diesen kann das beim Verkehrskurs Erlernte in der Schule wieder gefestigt, angewendet und wiederholt werden, sodass die Schülerinnen und Schüler zu sicheren Verkehrsteilnehmern werden. Die Vorsitzende des Schulfördervereins Frau Jung übergab nun offiziell die Fahrräder an die derzeitige Fahrradklasse 4.2. Die Schülerinnen und Schüler und deren Fachlehrerin Frau Klee bedankten sich stellvertretend für die gesamte Schulgemeinschaft für diese Spende.

Aktion „Achtung Auto“ in der Schule

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.3 vom Schulstandort Sötern nahmen im Rahmen der Verkehrserziehung am 27.04.15 an der Aktion „Achtung Auto“ des ADAC teil. Ziel dieser Aktion ist es, den Kindern die kritischen Situationen im alltäglichen Straßenverkehr zu verdeutlichen, ihnen Unfallgefahren vor Augen zu führen und ihnen vorausschauendes Handeln im Straßenverkehr zu vermitteln.
Ein eigens dazu ausgebildeter Moderator des ADAC ließ die Kinder während zwei Unterrichtsstunden auf der abgesperrten Straße vorm Schulhaus handlungsorientiert reale Verkehrssituationen durchspielen. Sie erlebten den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Redaktionszeit und Bremsweg in Abhängigkeit von verschiedenen Fahrbahnzuständen.
Das Programm „Achtung Auto“ findet in gleicher Form am Mittwoch, 10.06.2015, auch am Schulstandort Gonnesweiler für alle vierten Klassen statt.