Grundschule Nohfelden

Startseite | Seitenübersicht | Impressum

Konzentrationstraining

Konzentrationstraining für alle

Inhalt und Ziel des Konzentrationstrainings für Schulkinder ist das Training der Selbststeuerung, um die Aufmerksamkeitssteuerung und die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. Die Kinder lernen das sogenannte „Laute Denken“ und das „innere Sprechen“.

Zielgruppe des Trainings:
Es wird in einer Kleingruppe von max. 4 Kinder, pro pädagogischer Fachkraft des Familienberatungszentrum gearbeitet.
Teilnehmen können Kinder bei denen Konzentrationsschwierigkeiten und Aufmerksamkeitsproblematiken vorliegen.

Inhalt und Zielsetzung:
Mit dem speziellen Übungsprogramm des Konzentrationstrainings werden die Aufmerksamkeitssteuerung und die Selbstständigkeit des Kindes gefördert. Ihm wird vermittelt, wie es an Aufgaben planvoll und systematisch, anstatt impulsiv und überstürzt herangehen kann. Auch das Üben des richtigen Umgangs mit Fehlern ist Teil des Trainings. Weiterhin wird durch das Training die Leistungsmotivation und die Anstrengungsbereitschaft des Kindes, sowie dessen Zutrauen in das eigene Können erhöht.

- Reflexiver Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen
- Selbstständigkeit
- Vernünftiger Umgang mit Fehlern
- Verbesserung der Leistungsbereitschaft
- Zutrauen in eigenes Können
- Stärkung der Eltern
- Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion

Die einzelnen Trainingseinheiten bauen aufeinander auf, weshalb eine kontinuierliche Teilnahme des Kindes notwendig ist.

Ablauf des Projektes: Das Projekt wird in der 3.+4. Schulstunde der Grundschule, einmal die Woche für 6 Termine angeboten. Die Kinder arbeiten mit einer Arbeitsmappe.

Elternarbeit: Zu Beginn des Projektes wird i.d.R. ein Elternabend angeboten. Zusätzlich werden den Eltern Handouts zu verschiedene Einheiten ausgehändigt.

Das Projekt wird von November bis Dezember 2019 an den Standorten Gonnesweiler und Sötern angeboten.