Basteln zum Thema "Tiere im Winter"

Lernen von zuhause

Seit der Präsenzunterricht für alle Klassen eingestellt ist, nehmen die meisten Grundschüler*innen am begleiteten „Lernen von zuhause“ teil. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften mit Unterrichtsmaterial versorgt werden, das zuhause bearbeitet werden muss. Die Lehrkräfte beraten und betreuen die Kinder dabei digital und überprüfen auch die Arbeitsergebnisse.
Manche Themen stellen aber alle Beteiligten vor Herausforderungen. So war es auch mit dem Thema “Tiere im Winter – Vögel im Winter“, das in Klasse 2.1 nicht nur theoretisch, sondern auch handelnd und anschaulich verinnerlicht werden sollte. Deshalb wurde von der Klassenlehrerin Frau Woll der freiwillige Arbeitsauftrag für zuhause herausgegeben: „Bastele ein Vogelhaus oder stelle Vogelfutter für euren Garten selbst her“. Daraufhin wurden Fotos von interessanten selbstgebastelten Futterstationen eingereicht, die beweisen, dass die Kinder viel Freude und Kreativität in diese Arbeit steckten. Eine Schülerin stellte sogar extra für das Schulgelände einen „Maisknödelhalter“ her, der nun an einem Baum auf dem Schulhof Gonnesweiler hängt, als Nahrung für die Vögel im Winter.