Wiedereinstieg in das Schulleben

Informationsschreiben an alle Eltern

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
am Montag, 04.05.2020, wird die erste Stufe der schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen beginnen. An diesem Tag steigen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 unserer beiden Schulstandorte Gonnesweiler und Sötern wieder in den Unterricht ein.

Für die Klassenstufe 4:

Unterrichtsbeginn 08.05 Uhr Die Schülerinnen und Schüler können, wie gewohnt, mit dem Bus zur Schule kommen.
Unterrichtsende 11.40 Uhr Nach vier Unterrichtsstunden endet der Unterricht. Für den Bustransport nach Hause ist gesorgt.
Fächer, die täglich unterrichtet werden Deutsch
Mathematik
Sachunterricht
Zusätzlich werden die Kinder immer wieder ausführlich über das Beachten der Hygieneregeln informiert.
Art des Unterrichtens Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 werden in Gruppen zu jeweils höchstens 10 Kindern aufgeteilt. Jeder Gruppe wird eine feste Lehrperson zugeteilt. Jeweils eine Gruppe wird in einem Klassenraum unterrichtet, so dass der Mindestabstand gewährleistet werden kann. Gonnesweiler: Klasse 4.1 A (Frau Scholl)/ Klasse 4.1 B/ Klasse 4.2 A (Frau Klos)/ Klasse 4.2 B/ Außerdem: Lerngruppe für Kinder mit nicht Deutsch als Muttersprache (Frau Schmitt)/ Lerngruppe für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf (Herr Kunde) -- Sötern: Klasse 4.3 A (Herr Meyer)/ Klasse 4.3 B
Hofpausen Die Hofpausen werden so durchgeführt, dass sich immer nur eine Lerngruppe auf dem Schulhof befindet.  
Toilettengänge Die Toilettenräume werden nur von Einzelpersonen besucht. Die Hände sind sorgfältig mit Seife zu waschen und anschließend abzutrocknen.  
Busfahrt Die Schülerinnen und Schüler haben sich während der Busfahrten streng an die Abstandsregelung zu halten. Mund-Nasen-Schutz ist im Bus zu tragen.  

Notbetreuung: Es ist weiterhin auch für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 möglich, unter den bekannten Voraussetzungen, diese in der sog. Notbetreuung im Anschluss an den Unterricht flexibel bis spätestens 16.00 Uhr anzumelden.

Vorerkrankungen: Sollte Ihr Kind von Vorerkrankungen betroffen sein oder sollte es mit Personen, die der Gefährdungsgruppe angehören im häuslichen Umfeld zusammenleben, teilen Sie uns dies bitte zeitnah mit, damit wir gegebenenfalls nach Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attestes gemeinsam eine angemessene individuelle Lösung finden können.

Diese Regelungen gelten bis auf weiteres. Bei Änderungen werden Sie rechtzeitig informiert.

Für die Klassenstufen 1, 2, 3:

Die Schülerinnen und Schüler dieser Klassenstufen werden ab 27.04.2020 wieder weiterhin mit Arbeitsplänen versorgt, die sie zuhause zu bearbeiten haben. Wann mit dem Wiedereinstieg der Klassenstufen 1, 2 und 3 zu rechnen ist, ist noch nicht bekannt. Auch diese Kinder können weiterhin in der Notbetreuung angemeldet werden, wenn die Bedingungen dafür erfüllt sind.

Bleiben oder werden Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Nohfelden, 23.04.2020 --- Volker Morbe, Schulleiter