Anmeldung zur Notbetreuung

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

die Landesregierung hat beschlossen, bereits ab Montag, 16. März, eine Notbetreuung an allen allgemeinbildenden saarländischen Schulen (mit Ausnahme der Förderschulen G und K) anzubieten.

Auch die Grundschule der Gemeinde Nohfelden wird in Kooperation mit dem Schulträger (Gemeinde) und dem freien Träger der Ganztagsschule (WIAF) eine Notbetreuung einrichten, da diese als schulische Veranstaltung von Lehrkräften und pädagogischem Personal (FGTS und GGTS) gemeinsam durchzuführen ist.

Wie diese Notbetreuung genau organisiert ist, ob sie an beiden Schulstandorten stattfindet, hängt von der Anzahl der Anmeldungen ab. Darüber werden wir die Erziehungsberechtigten der Kinder direkt informieren, die berechtigt sind, daran teilzunehmen.

Denn eine Notbetreuung kommt nur für ganz wenige Kinder in Betracht. Und zwar für die, deren Erziehungsberechtigte in einem „systemkritischen Beruf“ arbeiten und deren berufliche Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Infrastruktur dringend erforderlich ist (z.B. Mitarbeiter in medizinischen Berufen, in der Altenpflege, in „Blaulichtberufen“ wie z.B. Justiz, Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehre, kritische Infrastrukturen) sowie berufstätige Alleinerziehende und andere, wenn keine anderweitige Betreuung möglich ist.

Sollten Sie davon betroffen sein und Ihr Kind in der Notbetreuung anmelden wollen, füllen Sie bitte das angehängte Formular aus und lassen Sie es uns bis Montag, 16.03.2020 bis 14.30 Uhr folgendermaßen zukommen:

- Einwurf in den Briefkasten der Schulhäuser Gonnesweiler oder Sötern
- persönliche Abgabe im Sekretariat Gonnesweiler
- per Mail: Grundschule@nohfelden.de
- per Fax: 06852 - 802396

Nachdem Ihr Anmeldeformular auf Berechtigung zur Teilnahme geprüft wurde, erhalten Sie dann Informationen über alles Weitere.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Morbe (Schulleiter)

Hier können Sie sich das Antragsformular zur Notbetreuung herunterladen: antragsformular--notbetreuung-corona.doc [29 KB]